Newsletter der RAK Stuttgart für April und Mai 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie den Newsletter für April und Mai 2018.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Tresko gerne per E-Mail (tresko@rak-stuttgart.de) oder auch telefonisch unter 0711 / 22 21 55-30 zur Verfügung.

Bericht von der Kammerversammlung am 10. April 2018 im Hospitalhof in Stuttgart

102 Kolleginnen und Kollegen aus dem Bezirk der Rechtsanwaltskammer Stuttgart fanden sich am Abend des 10. April 2018 zur regulären Hauptversammlung der Rechtsanwaltskammer Stuttgart im Hospitalhof in Stuttgart zusammen.

Vor Beginn des offiziellen Teils der Veranstaltung nahmen die Mitglieder der Rechtsanwaltskammer und die zahlreichen Ehrengäste aus Anwaltschaft, Justiz und Verwaltung die Gelegenheit zum Gedankenaustausch während des traditionellen Stehempfangs wahr.

Im diesjährigen Gastvortrag gab Rechtsanwalt Frank Johnigk, Geschäftsführer der BRAK, anhand eines Beispielsfalls wertvolle Hinweise zur Umsetzung der Vorgaben des Geldwäschegesetzes in Kanzleien.

Die anschließende Kammerversammlung stand unter dem Zeichen der Wahlen zum Gesamtvorstand der Rechtsanwaltskammer Stuttgart.

Folgende Kolleginnen und Kollegen wurden in den Vorstand der Rechtsanwaltskammer Stuttgart gewählt:

LG-Bezirk Ellwangen:

  • Rechtsanwältin Andrea Grimmer-Vohrer, Aalen


LG-Bezirk Heilbronn:

  • Rechtsanwalt Dr. Markus Sickenberger, Heilbronn
  • Rechtsanwalt Sebastian Siepmann, Bietigheim-Bissingen


LG-Bezirk Stuttgart:

  • Rechtsanwalt Achim Bächle, Stuttgart
  • Rechtsanwalt Dr. Martin Diller, Stuttgart
  • Rechtsanwältin Klaudia Großmann, Stuttgart
  • Rechtsanwalt Prof. Ingo Hauffe, Ludwigsburg
  • Rechtsanwalt Dr. Frank Hospach, Stuttgart
  • Rechtsanwältin Ulrike Paul, Sindelfingen
  • Rechtsanwalt Klaus-Dieter Schick, Stuttgart
  • Rechtsanwältin Martina Winkhart-Martis, Sindelfingen
  • Rechtsanwalt Peter Wagner, Stuttgart
  • Rechtsanwalt Hartfrid Wolff, Stuttgart


LG-Bezirk Ulm

  • Rechtsanwalt Roland Spiegel, Ulm


Darüber hinaus beschloss die Kammerversammlung den Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2018. Dieser beträgt für natürliche Personen € 270,00 und für juristische Personen € 465,00. Die weiteren Beschlüsse der Versammlung werden im Kammerreport 02/2018 veröffentlicht werden.

In der konstituierenden Gesamtvorstandssitzung am 23.04.2018 wurde das Präsidium vom Vorstand neu gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:

  •     Rechtsanwältin Ulrike Paul, Präsidentin
  •     Rechtsanwalt Prof. Ingo Hauffe, 1. Vizepräsident
  •     Rechtsanwalt Dr. Frank J. Hospach, 2. Vizepräsident
  •     Rechtsanwalt Dr. Markus Sickenberger, Schriftführer
  •     Rechtsanwalt Dr. Thomas Leicht, Schatzmeister
  •     Rechtsanwalt Achim Bächle, Beisitzer
  •     Rechtsanwalt Klaus-Dieter Schick, Beisitzer
  •     Rechtsanwalt Lars Kuchenbecker, Beisitzer

Hauptversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer in Koblenz am 27. April 2018

Die diesjährige Frühjahrshauptversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer befasste sich insbesondere mit dem Haushalt der Bundesrechtsanwaltskammer und war im Übrigen von der aktuellen Diskussion um das besondere elektronische Anwaltspostfach geprägt.

Zu Ihrer Information übersenden wir Ihnen mit diesem Newsletter die Pressemitteilung der BRAK.

Die Datenschutzgrundverordnung ist am 25.05.2018 in Kraft getreten

Am 25.05.2018 ist die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Damit sind auch für die Anwaltschaft neue Pflichten verbunden.

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat eine Checkliste für Rechtsanwälte zur EU-Datenschutz-Grundverordnung erarbeitet und eine FAQ-Liste auf ihrer Internet-Seite zusammengestellt. Im Folgenden finden Sie eine Verlinkung zur Checkliste und den FAQs sowie weitere Quellen zur Datenschutzgrundverordnung.

- Checkliste der Bundesrechtsanwaltskammer
- Erläuterungen zur Checkliste
- FAQ-Liste der BRAK
- Artikel von Rechtsanwalt Dr. Arnd-Christian Kulow im KR 01/2018
- Beitrag von Herrn Kollegen Prof. Niko Härting mit freundlicher Genehmigung der RAK München
- kostenfreie E-Broschüre der Soldan-GmbH
- Handlungshinweise der EU-Kommission
- Handlungshinweise der Datenschutzkonferenz zum Verarbeitungsverzeichnis

Gerne machen wir auf die kostenfreie gemeinsame Informationsveranstaltung von Fortbildungsinstitut der RAK Stuttgart, AnwaltVerein Stuttgart e.V. und AnwaltService Stuttgart GmbH am 20.06.2018 von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr aufmerksam. Das Anmeldeformular zur kostenfreien Informationsveranstaltung finden Sie hier.

Aktuelles zum beA

Das von der Bundesrechtsanwaltskammer beauftragte Gutachten der Firma Secunet wird voraussichtlich erst Ende Mai 2018 vorliegen. Sobald uns neue Informationen zum aktuellen Sachstand über beA vorliegen, werden wir Sie informieren.

Sondersitzung der BRAK-Präsidentenkonferenz

Zu einer Sondersitzung kommt die BRAK-Präsidentenkonferenz am 28.5.2018 in Berlin zusammen. Die Tagesordnung für die Präsidentinnen und Präsidenten der 28 regionalen Rechtsanwaltskammern sowie das BRAK-Präsidium enthält zwei wichtige Punkte:


Zum einen steht die Nachwahl des Präsidenten an. Diese wurde notwendig, weil BRAK-Präsident Ekkehart Schäfer sein Amt aus gesundheitlichen Gründen mit Wirkung zum 14.9.2018 (an diesem Tag findet die nächste ordentliche Hauptversammlung statt) zur Verfügung stellt. Die Nachwahl soll so frühzeitig erfolgen, um dem Nachfolger bzw. der Nachfolgerin eine ausreichende Einarbeitung zu ermöglichen, damit wichtige rechtspolitische Projekte der BRAK, vor allem aber das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) nahtlos vorangetrieben werden können.


Zweiter Tagesordnungspunkt ist das beA. Beschäftigen wird sich die Präsidentenkonferenz insbesondere mit dem Stand der Nachbesserungsarbeiten der Firma Atos und dem Stand des von der BRAK beauftragten Gutachtens zur Sicherheit des beA.

Anwalts- und Steuerberaterhaftung - Gemeinsame Veranstaltung der Steuerberaterkammer Stuttgart und der Rechtsanwaltskammer Stuttgart am 9. Juli 2018

Haftungsfragen im Mandat sind für Rechtsanwälte und Steuerberater gleichermaßen relevant und Gegenstand zahlreicher höchstrichterlicher Rechtsprechung.

 

Die gemeinsame Veranstaltung befasst sich daher mit sämtlichen Facetten der Inanspruchnahme von rechtlichen Beratern wegen Fehlberatung. Die richterrechtlich geprägte Materie wird in systematischer Weise anhand der Rechtsprechung des insoweit zuständigen IX. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs aufbereitet. Behandelt werden alle relevanten Problemkreise, angefangen vom Vertragsschluss und Haftungsgrundlagen, den Hinweispflichten des Anwalts und des Steuerberaters, dem Ursachenzusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schaden, der Schadensberechnung, der Haftung von Sozietäten und ihrer Mitgliedern bis hin zur Verjährung und prozessualen Durchsetzung von Ansprüchen.  Dadurch werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, sich mit den rechtlichen Grundstrukturen der Berufshaftung vertraut zu machen.


Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier.

Vortrag der Präsidentin des Bundesgerichtshofs zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" am 15.06.2018 in Schwäbisch Gmünd

Das  in Art. 38 GG verankerte allgemeine Wahlrecht ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Dabei vergessen wir, dass das Wahlrecht allgemein und für Frauen im Besonderen gegen viele Widerstände erkämpft werden musste. In diesem Jahr jährt sich die Geburtsstunde des Wahlrechts für Frauen zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass spricht Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofs, am Freitag, den 15.06.2018 beim Politischen Frühjahrsgespräch auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs bei  der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Herrn Christian Lange MdB, in Schwäbisch Gmünd zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“. Sie sind herzlich eingeladen. Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Abbestellung des Newsletters

Mit dem Newsletter der RAK Stuttgart informieren wir unsere Mitglieder regelmäßig über aktuelle Themen des anwaltlichen Berufsrechts. Zum Zwecke der Versendung des Newsletters verwenden wir die uns von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Hierfür können Sie den Link am Ende des Newsletters nutzen.

Newsletter abbestellen?klicken Sie hierSitemapDatenschutzImpressum
Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei angezeigt werden, verwenden Sie bitte folgenden LinkNewsletter der RAK Stuttgart