Newsletter der RAK Stuttgart für August 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie den Newsletter für August 2017.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Tresko gerne per E-Mail (tresko@rak-stuttgart.de) oder auch telefonisch unter 0711 / 22 21 55-30 zur Verfügung.

Gemeinsamer Syndikustag der Rechtsanwaltskammer Stuttgart und des Fortbildungsinstituts der RAK Stuttgart GmbH am 17.10.2017

Nach der Neuregelung des Rechts der Syndikusrechtsanwälte im vergangenen Jahr knüpfen das Fortbildungsinstitut und die Rechtsanwaltskammer Stuttgart an das bewährte Format des „Syndikustages“, den die Rechtsanwaltskammer Stuttgart erstmalig bereits im Jahr 2006 veranstaltet hat, an. Die Veranstaltung bietet ein Forum zur Information und zur Diskussion über aktuelle, auf das Berufsbild des Syndikusrechtsanwalts fokussierte Themen. Ausreichend Gelegenheit zum kollegialen Austausch wird geboten. Wir freuen uns über Ihre zahlreiche Teilnahme. Informationen zur Veranstaltungen erhalten Sie durch einen Klick auf den Programmtext:

Registeranmeldungen beim Amtsgericht Stuttgart

Der Präsident des Amtsgerichts Stuttgart bittet höflich darum, Registeranmeldungen – insbesondere auf das Jahresende 2017 hin – mit ausreichendem zeitlichen Vorlauf einzureichen (soweit dies im Einzelfall möglich ist) und auf eine ausnahmeweise gegebene besondere Eilbedürftigkeit bereits bei der Anmeldung hinzuweisen.

Hintergrund dieser Bitte ist die  personelle Beanspruchung der Registergerichte durch die Neuordnung des Notariats- und Grundbuchwesens. Um die Funktionsfähigkeit der Grundbuchämter und der staatlichen Notariate bis zu deren Auflösung aufrecht zu erhalten, sei das Justizministerium darum bemüht, die Lasten auf alle Schultern möglichst gleichmäßig zu verteilen und die Personalkapazitäten gleichmäßig auf die Justizbereiche der ordentlichen Gerichtsbarkeit, der Notariate und der zentralen Grundbuchämter zu verteilen, was auch auf die Personalausstattung des Amtsgerichts Stuttgart als Registergericht Auswirkungen habe. Hierdurch könne es zu einer Verlängerung der Bearbeitungszeiten oder zu Einschränkungen der telefonischen Erreichbarkeit kommen.

Hierfür bittet der Präsident des Amtsgerichts Stuttgart um Verständnis. Eine Entspannung der Situation ab dem 01.01.2018 zeichne sich ab.

Neues vom beA - Kartenbestellungen möglichst bis 30.09.2017

Am 01.01.2018 tritt die (passive) Nutzungspflicht des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs in Kraft. Zur Inbetriebnahme Ihres beA benötigen Sie eine beA-Basiskarte, die Sie bei der Bundesnotarkammer bestellen können (https://bea.bnotk.de/).

Sie benötigen hierfür Ihre SAFE-ID. Sollte Ihnen die SAFE-ID nicht bekannt sein, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der RAK. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre beA-Karte bis zum 30. September 2017 bestellen sollten. Bei späteren Bestellungen kann die Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer nicht sicherstellen, dass Ihre beA-Karte vor dem 01. Januar 2018 geliefert wird.

Informationen zur Bestellung von beA-Karten für die Postfächer von Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälten wird die BRAK zur Verfügung stellen, sobald diese Postfächer zur Verfügung stehen.

To unsubscribe the newsletterclick hereSitemapDatenschutzImpressum
Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei angezeigt werden, verwenden Sie bitte folgenden LinkNewsletter der RAK Stuttgart