Newsletter der RAK Stuttgart für April 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie den Newsletter für April 2017.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Tresko gerne per E-Mail (tresko@rak-stuttgart.de) oder auch telefonisch unter 0711 / 22 21 55-30 zur Verfügung.

Tag der Ausbildung am Dienstag, den 30.05.2017 im Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart!

Die Zahl der Auszubildenden ist rückläufig. Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften ist groß. Es ist deshalb für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte wichtiger denn je, sich mit dem Thema Ausbildung von Rechtsanwaltsfachangestellten auseinanderzusetzen.

  • Welche rechtlichen Besonderheiten gelten im Ausbildungsverhältnis?
  • Mit welchen Inhalten bilde ich aus?
  • Wie kann die Ausbildung attraktiv gestaltet werden?
  • Wie kann ich effektiv und nachhaltig Wissen vermitteln?
  • Wie binde ich die Fachkraft von morgen?


Diese und noch weitere Fragen stellen sich, wenn man sich mit dem Thema Ausbildung auseinandersetzt. Erste Antworten auf Ihre Fragen soll Ihnen der „Tag der Ausbildung“ geben.


Fortbildungsinstitut und Rechtsanwaltskammer Stuttgart bieten Ihnen in einer kostenfreien Veranstaltung die Möglichkeit, sich über verschiedene Themen rund um die Ausbildung zu informieren, von den rechtlichen Rahmenbedingungen bis zur Möglichkeit, die Ausbildung durch Auslandspraktika noch attraktiver zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie am Dienstag, den 30.05.2017 ab 15.00 Uhr zum Ausbildertag im Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart begrüßen dürfen.

 

Die Ausschreibung der Veranstaltung finden Sie hier.

5. Soldan Moot - Richter und Juroren gesucht!

Ein kleines Jubiläum steht in diesem Jahr für den Soldan Moot zur anwaltlichen Berufspraxis an: Bereits zum fünften Mal richtet das Institut für Prozess- und Anwaltsrecht der Universität Hannover gemeinsam mit Soldan Stiftung, BRAK, DAV und dem Deutschen Juristen-Fakultätentag den Wettbewerb für Jurastudierende aus, der von 11.-14.10.2017 in Hannover stattfindet. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr (s. Nachrichten aus Berlin 20/2016) werden dieses Jahr bis zu 40 Teams erwartet. Daher soll der Wettbewerb um weitere Finalrunden erweitert werden.


Zur Durchführung des Wettbewerbs werden Volljuristinnen und Volljuristen gesucht, die als Richter die mündlichen Verhandlungen leiten oder als Juroren die Leistungen in den mündlichen Verhandlungen bewerten.

Interessierte melden sich bitte bei Rechtsanwältin Kristina Trierweiler, LL.M. (trierweiler@brak.de).

Weiterführende Links:

Newsletter abbestellen?klicken Sie hierSitemapDatenschutzImpressum
Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei angezeigt werden, verwenden Sie bitte folgenden LinkNewsletter der RAK Stuttgart